Tutorial 5: Stillshirt

Ihr Lieben,

heute bekommt ihr mein Juli-Tutorial zu Gesicht. Nachdem ich nun verschiedene Varianten von Stilloberteilen ausprobiert und auf ihre Tauglichkeit getestet habe, möchte ich euch nun die für mich bewährteste Version vorführen und anhand eines Tutorials erklären, wie ihr aus jedem Oberteil-Schnittmuster ein solches Stillshirt ganz einfach erstellen könnt.

Legt das Vorderteil eures gewählten Schnittmusters vor euch hin. Nun zeichnet ihr im rechten Winkel zum Bruch desselben 2 Linien ein. Die erste verläuft dabei unterhalb eurer Brust (hier: grüne Linie) und die zweite 2-3cm oberhalb des Achselausschnittes (hier: blaue Linie). Der Bereich von der Schulter bis zur grünen Linie stellt das obere Vorderteil dar. Die blaue Linie bis zum Saum bildet das untere Vorderteil.

Jetzt schneidet ihr beide Teile, sowie je einen 4cm breiten Streifen in derselben Länge wie die jeweilige Kante zu. Verwendet elastische Stoffe; Jersey bietet sich am ehesten an. Außerdem braucht ihr noch das Rückenteil und die Ärmel (die Anleitung eignet sich natürlich auch für Tops ohne Ärmel).

Legt den 4cm-breiten Stoffstreifen des oberen Vorderteils links auf links zusammen und näht diesen mit der Overlock-Maschine oder einen elastischen Stich der normalen Nähmaschine an die untere Kante rechts auf rechts unter leichtem Zug an. Das obere Vorderteil sieht nun so aus:

Anschließend klappt ihr den angenähten Streifen unter das Vorderteil und steppt die Naht knappkantig ab. Dasselbe wiederholt ihr beim unteren Vorderteil mit dem einzigen Unterschied, dass ihr den Streifen an die obere Kante annäht.

So sieht nun euer zweiteiliges Vorderteil aus. Legt die beiden Teile anhand des Schnittmusters aufeinander und fixiert euch die überlappenden Seiten mit Klammern/Stecknadeln. Wer möchte, kann innerhalb der Nahtzugabe diese kurz vernähen.

Jetzt habt ihr ein „normales“ Vorderteil, das ihr ganz nach Anleitung eures Schnittmusters mit dem Rückenteil, sowie den möglichen Ärmeln vernähen könnt. Fertig ist euer individuelles Stillshirt, herzliche Gratulation!

Wie ihr seht, ist das gar nicht so schwer, gell!? Das Wunderbare daran ist, dass ihr jedes Vorderteil, egal, ob Langarmshirt, Pullover, Kleid, … nach dieser Art in ein Still-Oberteil verändern könnt. Da Stillkleidung meist nicht so ansprechend oder sehr kostspielig ist, hat man hierbei die Möglichkeit, sich ohne viel Aufwand selbst ein (oder mehrere) Stück(e) zu nähen. Bei mir ist es natürlich auch nicht bei dem einen geblieben, sondern ihr werdet in Zukunft noch einige Varianten zu Gesicht bekommen.

Mein Grundschnitt ist die Lady Rose von Mialuna, allerdings mit Puffärmeln der Martha. Als Materialien habe ich den blauen Lovekeys-Jersey von Farbenmix, sowie dunkelblauen Jersey aus dem Fundus und mittelblauen Bündchenstoff von Sanetta verwendet.

Mein Stillshirt schicke ich zu RUMS #30/16 und zur Kugelbauch-Linkparty. Ich freue mich sehr, von euch zu lesen, wie ihr die Anleitung findet und ob sich für die stillenden Mamas vielleicht sogar eine andere Version mehr bewährt hat. Für mich persönlich stellt diese Variante das optimale Stillshirt da.

Habt es fein, ihr Lieben,

Schrift

Kommentare (6)

  • […] ich euch vor 3 Wochen mein Tutorial für ein Stillshirt veröffentlicht habe, ist es an der Zeit, euch eine abgewandelte Form davon zu […]

    Antworten
  • […] Stilltops, die ich in den letzten Wochen sehr häufig getragen habe. Anhand meines Tutorials (hier) habe ich wie beim Stillkleid das MaLotty-Top als Vorlage genommen und in zwei Stilltops […]

    Antworten
  • Liebe Sara!

    Ich weiß nicht wie lange ich schon über das richtige Stilloutfit grüble. Hab mir sogar schon 2 Schnittmuster gekauft, die dann doch wieder nicht gepasst haben. Jetzt werde ich das Ganze schlicht und ergriffen an meinem Lieblingshoodie ausprobieren. Yeah. Ich freu mich gerade sehr!

    Danke für diese tolle Anleitung!

    Liebe Grüße,
    Cora

    Antworten
    • Sara

      Liebe Cora,
      das freut mich sehr! Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg beim Nähen deines Still-Hoodies! Ich freue mich über ein Bildchen 🙂
      Liebe Grüße,
      Sara

      Antworten
  • Liebe Sara,
    ich bin so froh, dass ich über dein Tutorial „gestolpert“ bin!
    Meine Freundin wünscht sich von mir ein Stillshirt für Sommer und ich fand nur Schnittmuster, wo man Unmengen Stoff übereinander oder voll kompliziert nähen musst…. Deine Lösung ist so wunderbar und genial einfach, danke dafür Ich freue mich schon dein Shirt meiner Freundin zu zeigen und es dann zu nähen.
    Ganz liebe Grüße
    Magda

    Antworten
    • Sara

      Das freut mich sehr, da wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Nähen. Deine Freundin wird sich riesig freuen!
      Herzliche Grüße,
      Sara

      Antworten

Schreibe einen Kommentar