Neon und Stripes werden zum coolen Hingucker

Neon und Stripes werden zum coolen Hingucker

-Neon und Stripes werden zum coolen Hingucker enthält Werbung durch Nennung der Bezugsquellen-
Guten Morgen, ihr Lieben,
Nachdem der große Bruder sein cooles Neon-Oufit (hier gezeigt) so liebt, habe ich auch mir etwas Entsprechendes genäht.

Aus dem Hoodie-Buch von Zierstoff habe ich den Kapuzenpullover „Lässig gewählt“. Den neonfarbenen, pinken Sommersweatstoff habe ich durch eine Negativ-Applikation in Herzform auf Brusthöhe besonders hervorgehoben. Durch das Aufnähen der Leo-Bänder an den Ärmeln und an der Kapuze bekommt der Hoodie einen richtig lässigen Look.

Anstatt die Armabschlüsse mit Bündchen zu versehen, entschied ich mich für breites, glitzerndes Gummiband, ebenfalls im Leo-Look. Den Saum des Hoodies habe ich selbst angepasst und ihm einen High-Low-Effekt verpasst und anschließend mit der Coverlock gesäumt. Sie hebt die Sportlichkeit des Pullovers hervor.

Um das Outfit zu vervollständigen wählte ich den Ballonrock Fabienne, ebenfalls aus dem Hause Zierstoff aus und nähte auch hier auf die Seitennähte Zierbänder auf. Statt eines Gummizugs verwendete ich am Bund ein breites, glitzerndes Gummiband.

Mit so einfachen Mitteln wird ein Oufit zum richtigen Hingucker oder was meint ihr? Ich danke dem lieben Zierstoff-Team für das wunderbare Material und die Schnittmuster, es hat so viel Freude gemacht, dieses Outfit zu nähen!

Herzlichste Grüße,

Schnittmuster: Hoodie „Lässig“ aus dem Buch Hoodies und Ballonrock Fabienne von Zierstoff
Material: pinkfarbener Neon-Sweat, hellgrauer Crinkle-Jersey, wie auch Zier- und Gummibänder aus dem Zierstoff-Shop
Linkparty: Donnerstag du für dich

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.