Das Tragecover für unser Emeibaby

Das Tragecover für unser Emeibaby

-Das Tragecover für unser Emeibaby enthält Werbung durch Nennung der Marken und Bezugsquellen-

Guten Morgen, ihr Lieben,

bei diesen kalten Temperaturen halte ich das Tragen unseres Babymannes für das Beste. Aber auch da möchte er es schön warm haben. Da reicht manchmal ein Schneeanzug in der Trage alleine nicht aus.

So habe ich das Schnittmuster Tragecover von Goldkrönchen gekauft. Für die Außenseite habe ich wasserabweisenden Softshell gewählt, innen kuscheligen Frotteestoff.

Die Trage, die ich absolut empfehlen kann, ist die Emeibaby. Mit ihr konnte ich den Babymann schon direkt nach der Geburt tragen.

Das Schnittmuster ist einfach nachzunähen und mit ein paar Kniffs konnte ich es für unsere Trage passend machen. Nächstes Mal würde ich sie noch etwas kürzer nähen, da der Schnitt eher für größere Traglinge passt. Dank zweier Kordelzüge hat es der Babymann dennoch warm. Oben an den Trägern kann es mithilfe von Snaps einfach angebracht werden.

Das Tragecover für unser Emeibaby ist genauso empfehlenswert wie die Trage selbst. Denn Tragen ist Liebe, darüber habe ich auch hier schon beim großen Bruder berichtet. Ich freue mich auch schon darauf, wenn der Babymann etwas größer ist und ich ihn dann auf dem Rücken tragen kann.

Vernäht habe ich dunkelblauen Softshell in Kombination mit dem wunderschönen Blätter Softshell von By Graziela in blau. Innen befindet sich Frottee von Sanetta.

Ich grüße euch ganz herzlich,

Schnittmuster: Tragecover von Goldkrönchen
Material: dunkelblauer Softshell aus dem Fundus, Blätter Softshell von By Graziela in blau, Frotteestoff von Sanetta
LinkpartysDonnerstag du für dichSew Lala

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.