Ein Hoch auf Jogginghosen

Ein Hoch auf Jogginghosen

-Ein Hoch auf Jogginghosen enthält Werbung durch Nennung der Bezugsquellen-
Guten Morgen ihr Lieben,
wer mich kennt, weiß, dass ich mich eigentlich eher schlicht kleide. Was ich aber total mag, sind bunte Jogginghosen, die nicht auf den ersten Blick nach Schlabberhose aussehen, sondern auch schick getragen werden können. Wie gut, dass bei Mamasliebchen nun genau so ein Schnitt erhältlich ist!

Die Casual Pants kann in kurz oder lang genäht werden. Dank der tiefen seitlichen Eingriffstaschen wirkt sie absolut cool. Durch den schmalen Schnitt ist sie aber auch absolut für Außerhaus geeignet.

Meine lange Casual Pants habe ich sportlich gehalten und einen einfarbig dunkelblauen Sweatstoff verwendet. Diesen habe ich bei Albstoffe im Outlet gekauft. Passend dazu finden mittelblaue CuffMe Bündchen ihren Platz am Beinabschluss. Ein breiter Kordelzug rundet das Gesamtbild ab. Eins kann ich sagen, nebst dass sie wirklich schön aussieht, ist sie auch richtig bequem!

Für den Sommer musste einfach auch eine kurze Variante her. Wie gut, dass ich im Outlet bei Albstoffe noch einen Rest des wunderschönen Flower Fields ergattern konnte! So entstand die Casual Shorts, die komplett aus Sweat genäht ist. Auch hier durfte ein passender Tunnelzug mit gestickten Ösen nicht fehlen.

Um euch noch etwas zu verraten: ich habe mir tatsächlich vier Casual Pants im Probenähen genäht. Die anderen bekommt ihr ebenfalls bald zu Gesicht. In diesem Sinne: ein Hoch auf Jogginghosen – oh ja, das unterstreiche ich 🙂

Herzlichste Grüße,

Schnittmuster: Casual Pants von Mamasliebchen
Material: alle Materialien in dem Outlet von Albstoffe gekauft
Linkparty: Donnerstag du für dich

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.