Das Sommerkleid Liv

Das Sommerkleid Liv

-Das Sommerkleid Liv enthält Werbung durch Nennung der Bezugsquellen-
Guten Morgen, ihr Lieben,
wenn die Temperaturen steigen, wird es Zeit, mal wieder ein Sommerkleid auf dem Blog zu zeigen. Ich habe dazu das Schnittmuster Liv verwendet und gleich zwei Beispiele genäht. Eines davon ist etwa 2 Jahre alt, das andere ganz neu entstanden.

Was ich am Schnittmuster der Liv so mag, ist, dass sie im schrägen Fadenlauf zugeschnitten wird. Bedeutet, dass auch sonst nicht-dehnbare Stoffe ein wenig Elastizität erhalten. Daher kann die Liv aus Musselin und Webware genäht werden und sitzt trotzdem figurnah. Und das ganz ohne Reißverschluss. Die Liv ist somit auch einfach zu nähen und anfängertauglich.

Lediglich die Einfassung benötigt etwas Zeit, da man hier auch eine kleine Ecke für den V-Ausschnitt abnähen muss. Hier empfiehlt es sich wirklich, langsam und sauber zu arbeiten, um später ein schönes Ergebnis zu erzielen. Bei der rosafarbenen Variante habe ich das Schrägband mit der Coverlock angenäht, bei der dunklen Version habe ich Musselin im schrägen Verlauf zugeschnitten und es mithilfe der normalen Nähmaschine angenäht.

Die gepunktete Liv habe ich aus einem leichten Double Gauze oder Musselinstoff genäht, der ideale Stoff für ein Sommerkleid, da er so luftig ist. Die andere Liv besteht aus einer Baumwollwebware im Rosenmuster, welche farblich sehr gut zum Sommer passt.

Welche gefällt euch besser? Das Sommerkleid Liv ist dank Stoffwahl wandelbar und gerade beim Schreiben des Blogpostes überlege ich, ob ich mich nicht mal an eine Jersey-Variante traue … was meint ihr?

Herzliche Grüße,

Schnittmuster: das Sommerkleid Liv von Zierstoff
Material: gepunkteter Musselin von Zierstoff, Webware im Rosenmuster von einer lieben Freundin geschenkt bekommen
Linkparty: Donnerstag du für dich

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.