Der cooler Hoodie Erik für den Winter

Der cooler Hoodie Erik für den Winter

-Der cooler Hoodie Erik für den Winter enthält Werbung durch Nennung der Bezugsquellen-
Hallo, ihr Lieben,
hier liegt Schnee und es ist kalt, da müssen warme Hoodies her – auch für die Kleinen. Wie gut, dass ihr bei Zierstoff den neuen Schnitt Erik bekommt!

Erik ist ein Raglanpullover mit Zipfelkapuze, sowie einer kleinen Bauchtasche vorne. Dank des Schnittes kann man wunderbar Stoffe miteinander kombinieren. So habe ich einen Steppsweat für die Kapuze, die Ärmel und die Tasche verwendet, die beiden Hauptteile sind aus einem kuscheligen Nicki-Stoff.

Den Saum des Hoodies habe ich einfach mit der Coverlock gesäumt, wohingegen die Ärmel mit einem schmalen Bündchen versehen wurden. Bei den Kleinen mag ich Bündchen an den Armen einfach mehr.

Der Steppsweat war ein Reststück von einem lieben Kundenauftrag. Es ist einfach cool, wenn auch Stoffreste ihre Bestimmung finden, nicht wahr? Den kuscheligen Nicki habe ich bei Sanetta gekauft, mit den kleinen blauen Seerobben passt er hervorragend zum Blau des Steppers, sowie zur Winterlandschaft draußen.

Unser Kleiner liebt tatsächlich Bilderbücher 🙂 Wie oft er am Tag mit seinem „da“, „da“ kommt, einfach auf den Schoß sitzen und ein Buch vorgelesen bekommen möchte. Er kann sogar schon einige Tiergeräusche nachmachen. Er ist einfach wunderbar!

Ich grüße euch herzlichst,

Schnittmuster: Hoodie Erik von Zierstoff
Material: Steppsweat von Joeundanna, Nicki von Sanetta, Bündchen von Albstoffe
Linkparty: Kiddikram

Kommentare (2)

  • Sehr süßer Hoodie! Ich mag den Steppstoff total gern; bisher hab ich noch keinen als Hoodie, sondern nur für Taschen/Jacken vernäht. Aber bei deinem Beispiel … hmm … vielleicht sollte ich mal was neues ausprobieren. LG Heike

    Antworten
    • Sara

      Herzlichen Dank, liebe Heike! Ja, unbedingt. Achte nur bei den Kleidungsstücken darauf, dass der Steppstoff zumindest etwas elastisch ist. Liebe Grüße, Sara

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.