Mein Muckelie Top mit Covernähten aus Multigarn

Mein Muckelie Top mit Covernähten aus Multigarn

-Mein Muckelie Top mit Covernähten aus Multigarn enthält Werbung durch Nennung der Bezugsquellen-
Guten Morgen, ihr Lieben,
ich habe euch ein weiteres Projekt aus dem Urlaub mitgebracht. Mittlerweile bin ich ein absoluter Fan von Multicolor-Garnen, weil die Nähprojekte damit einfach noch ein bisschen besonderer aussehen. So habe ich kurzerhand 4 Konen mit rosafarbenem Garn in die Coverlock eingefädelt, um zu sehen, wie das Garn auf Jersey und Webware näht.

Alle Details zu meinen Erfahrungen findet ihr auf dem BERNINA-Blog, dort bin ich näher aufs Covern mit dem Garn eingegangen.

Ich habe das Top anhand des Schnittmusters unterteilt, für das Oberteil einen elastischen, gestreiften Jersey von Sanetta verwendet und unten ein nicht elastischer Baumwollstoff angenäht.

Sowohl den Hals- als auch die Armausschnitte habe ich eingefasst und von rechts mit der Coverlock festgenäht. Dieselbe Naht habe ich beim Übergang der Stoffe gewählt.

Den Saum des Tops, der so wunderschön high-low ist, wollte ich aber auf links covern, damit man die eigentlich innen liegende Naht außen sieht. Dafür muss man lediglich den Saum umbügeln und dann von innen covern. Auch hier überzeugt mich das Ergebnis total.

Ich mag solche Projekte, bei denen man unterschiedliche Stoffe und Garne und Nähte kombinieren kann und am Ende ein einzigartiges und schönes Unikat in den Händen hält!

Mein Muckelie Top mit Covernähten aus Multigarn wird nicht nur im Sommer getragen. Wie man schon auf den Bildern sehen kann, war es recht frisch, aber auch unter einer schlichten Strickjacke kommt es wunderbar zur Geltung!

Herzlichste Grüße,

Schnittmuster: Muckelie Top von Muckelie
Material: Jersey von Sanetta, Ankerstoff auf der Nadelwelt gekauft
Linkparty: Donnerstag du für dich

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.