Quiltblöcke im Herbst

Quiltblöcke im Herbst

-Quiltblöcke im Herbst enthält Werbung durch Nennung der Bezugsquellen-
Hallo, ihr Lieben,
es wird Herbst, ein bisschen wehmütig bin ich ja schon, aber ich freue mich auch über die goldenen Momente. Da ist am Spätnachmittag das Licht so besonders, dass man die goldene Sonne am liebsten auf vielen Fotos einfangen möchte. Und dann der bunte Wald, der immer die perfekte Kulisse bietet. Ja, ich habe meinen Mann schon auf das ein oder andere bevorstehende Shooting vorbereitet 😉

Wie gut, dass man aber auch drinnen, an der Näh- und Stickmaschine den Herbst einläuten kann. Das mache ich natürlich auch für Kleidung, aber starten möchte ich mit meinem Miniquilt für den Herbst. Dieser enthält die Stickdatei aus der Serie, die nun beim Nähpark erschienen ist. Passend zu den Garnfarben habe ich einen Miniquilt daraus gebastelt und mit dem farblich harmonischen Binding versehen. Die Anleitung, wie ihr aus einer Stickdatei einen Miniquilt erstellen könnt, findet ihr bald im Nähratgeber.

Auch die Monatsblöcke für den September waren fällig. Und wer genau hinschaut, sieht, dass ich etwas Neues gewagt habe. Für mich tatsächlich etwas unüblich. Ich nähe gerne nach Anleitung. Aber beim Patchen kam mir so eine Idee und ich drehte einen Bestandteil der Blöcke einfach um 180 Grad um. So sind meine ganz individuellen Monatsblöcke entstanden.

Herbstliche Grüße,

Schnittmuster: Anleitung Seotemberblock bei Verena von Einfach Bunt Quilts , Stickdateien Herbst vom Nähpark
Material: Kona Cotton Aurora Fat Quarter Paket, gekauft bei Quiltmania, für den herbstlichen Miniquilt habe ich Stoffreste aus meinem Fundus verwendet

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.