Tutorial PUL aus Shirt wird Malkittel

Tutorial PUL aus Shirt wird Malkittel

-Tutorial PUL aus Shirt wird Malkittel enthält Werbung durch Nennung der Bezugsquellen-
Guten Morgen, ihr Lieben,

wenn man für diverse andere Blogs Nähanleitungen schreibt, bleibt meist an Ideen für den eigenen Blog wenig übrig. Aber ich bearbeite bald meine Seite Tutorials und verlinke euch alle gängigen Anleitungen von mir.

Weil PUL ja bei 60 Grad in die Waschmaschine darf, hat das mich auf die Idee gebracht, einen Malkittel für unseren Großen zu nähen. Dafür braucht ihr lediglich – je nach Größe des Kindes – 0,5-1m PUL Stoff, Schrägband, etwas Klettband und ein Shirt-Schnittmuster.

Einen ganz lieben Dank an das Zierstoffteam, von dem ich meinen Stoff, sowie das Schnittmuster Marco bekommen habe.

Schneidet das Schnittmuster 2 Kleidergrößen größer zu. Die Ärmel dürfen gerne eine dreiviertel-Länge haben, damit die Zipfel nicht in den Malfarben hängen. Das Rückteil schneidet ihr nicht im Bruch, sondern gegengleich und mit einer Zugabe von jeweils 2cm an der hinteren Mitte zu. Außerdem trennt ihr dort ein kleines Dreieck heraus. Meines ist etwa 2cm breit und 10cm lang.

Versäubert sowohl die Armabschlüsse, sowie die abgeschrägten Kanten des Rückteils mit dem Schrägband.

Klappt die hintere Mitte des Rückteils um 2cm nach innen und steppt dies knappkantig fest. Bringt im unteren und mittleren Bereich jeweils ein Stück Klettband an. Das passende Gegenstück wird am anderen Rückteil auf der Innenseite angebracht.

Nun habt ihr das Rückteil fertig vorbereitet.

Schließt die Schulternähte eures Kittes rechts auf rechts. Danach näht ihr die Ärmel rechts auf rechts um das Armloch und schließt die Arminnen-, sowie die Seitennähte in einem Rutsch. Ziehe die Fadenraupe am Ärmel nach innen, klappe die Nahtzugabe zu einer Seite und steppe sie mit wenigen Stichen fest.

Nun wird das Schrägband an den Saum angenäht. Lasst es dazu an den beiden Enden jeweils 1cm überstehen. Schlagt dieses außenherum auf die Außenseite fest und anschließend um die Saumkante herum. Näht das Schrägband am kompletten Saum fest. Ihr habt nun saubere Enden am Rückteil.

Das Schrägband für den Halsausschnitt schneidet ihr etwa 50cm länger als ihn zu. Markiert euch die vordere Mitte, sowie die Mitte des Schrägbandes. Diese treffen aufeinander. Steckt von dort ausgehend das Schrägband nach links und rechts fest. Die Enden schlagt ihr jeweils um 1cm nach innen. Näht das Schrägband von einem Ende über den Halsausschnitt zum anderen Ende fest.

Herzlichen Glückwunsch, fertig ist euer Malkittel, der aus einem Basic-Schnittmuster entstanden ist! Damit sind die Kleinen und Großen ideal ausgestattet, um schöne Kunstwerke zu kreiieren.

Habt ihr euch bei Zierstoff (hier) schon zum Designnähen beworben? Nein? Dann nichts wie hin 🙂

Herzlichst,

Schnittmuster: Shirt Marcp von Zierstoff
Material: PUL-Stoff von Zierstoff
Linkparty: Kiddikram

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.