Meine Quiltblöcke Merry Kite und Love

Meine Quiltblöcke Merry Kite und Love

-Meine Quiltblöcke Merry Kite und Love enthält Werbung durch Nennung der Bezugsquellen-

Guten Abend, ihr Lieben,
zum Abend habe ich euch heute zwei Quiltblöcke mitgebracht. Nadra von Ellis & Higgs hat gerade ihre wunderschönen neuen Quiltblöcke zum Thema Valentinstag und Liebe veröffentlicht. Ich durfte den L.O.V.E. Block im Vorfeld vernähen.

Dafür habe ich Reste meines Jahresquilts 2018 aus der Stoffserie Charleston von Amy Sinibaldi verwendet. Den Block habe ich mit einem wellenförmigen Zierstich gequiltet und das Binding dieses Mal 4-farbig gestaltet. Ein wunderschöner Miniquilt ist entstanden, der nun eine Wand meiner kleinen Nähecke ziert.

Dank der gut verständlichen und illustrierten Anleitung von Nadra ist dieser Block absolut anfängergeeignet, benötigt etwa 1 Abend an Nähzeit und ist ein schönes Geschenk für die Liebsten zum Valentinstag. Weitere Quiltblöcke rund um das Thema „Liebe“ sind bei Nadra zu finden.

Nach dem Jahresquilt 2018 geht es schon mit dem neuen Quiltalong für 2019 weiter. Den ersten Block, Merry Kite, hat uns Gesine von Allie & Me vorgestellt. Ein einfacher 9-er Block mit dem gewissen Etwas durch sich wiederholende Elemente.

Zum ersten Mal werde ich einen Quilt aus nur einfarbigen Stoffen nähen. Im Herbst habe ich das Fqt Quarter Paket von Kona Cotton gekauft und die lila Töne eignen sich hervorragend für diesen Block. Als Hintergrundstoff habe ich einen creme-weißen Unistoff gewählt.

Meine Quiltblöcke Merry Kite und Love eröffnen also das Quiltjahr 2019. Ich freue mich auf das, was folgen wird 🙂

Ich grüße euch ganz herzlich,

Schnittmuster: Anleitung Quiltblock Merry Kite bei Allie & Me, L.O.V.E. Block bei Ellis & Higgs
Material: für den Valentinsblock Musterstoffe von Charleston über Art Gallery Fabrics von Amy Sinibaldi, gekauft im Fat Quarter Shop, Moda Bella Solids silbergrau von Patchwork-NMKB, für den Januarblock Kona Cotton, gekauft im FQS

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.