Der Wal der auf den Waves schwimmt

Der Wal der auf den Waves schwimmt

-Der Wal der auf den Waves schwimmt enthält Werbung, da mir die Applikation von Emmapünktchen zum Applizieren, sowie der Stoff von Laolisa zum Designnähen zur Verfügung gestellt wurden-

Hallo, ihr Lieben,
ja, heute ist der Titel auf den ersten Blick lustig gemeint, aber im Endeffekt enthält er die Namen der verwendeten Materialien und so passt es wiederum. Der Jersey mit dem Wellenmuster von Laolisa heißt passenderweise „waves“ und als ich ihn in der Farbe hellblau zum Designnähen zugeschickt bekommen habe, musste einfach eine Applikation mit einem Fisch ihren Platz finden.

Also holte ich meine Sammelmappen hervor und fand diesen süßen Waldfisch von Emmapünktchen. Das passte hervorragend zusammen. Für die Schnittmuster griff ich zu altbewährten und geliebten Schnitten, nämlich das T-Shirt aus dem Paket Sonnenkinderverpackung und das Freebook #5Mütz goes summer.

So erhielt der Minimann ein sommerliches, maritimes Outfit, das cool und sportlich wirkt. Beim Shooting in „unserem“ Park hatten wir eine Menge Spaß, besonders, als er so tat, als ob er die Worte auf der Tafel lesen könne 🙂

Der Wal der auf den Waves schwimmt hat also seinen Ursprung in den Namen der Materialien. Dadurch, dass es noch so schön warm ist, trägt der Minimann dieses Outfit sehr gerne, gerade heute hat er das Shirt wieder an. Das kräftige Hellblau ist aber auch ein Hingucker, findet ihr nicht?!

Ganz liebe Grüße,


Schnittmuster: T-Shirt aus dem Schnittmusterpaket Sonnenkinder und Freebook #5Mütz goes summer von from heart to needle, Applikation Wal von Emmapünktchen
Material: hellblauer Jersey Waves von Laolisa
LinkpartyKiddikram

Kommentare (2)

  • Liebe Sara,

    du bist so fleißig 😉 ich staune immer wie viel du nähst und bloggst. Ganz tolle Sachen! Und dieses Set -und die Fotos davon- gefällt mir besonders gut! Liebe Grüße Metti

    Antworten
    • Sara

      Vielen lieben Dank, Metti! Vieles ist bereits im Frühjahr/Sommer bei diversen Probe- und Designnähen entstanden, da mit zunehmender Schwangerschaft es tatsächlich etwas schwieriger wird 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.