Weitere Halstücher für Mama und Minimann

Weitere Halstücher für Mama und Minimann

-Weitere Halstücher für Mama und Minimann-
Hallo, ihr Lieben,
ja, leider sind gerade ein paar kühlere, nicht so sommerliche Tage dabei und das, obwohl wir jetzt in Baden-Württemberg Anfang der Sommerferien haben. Aber ich möchte mich nicht beklagen, auch ein bisschen Abkühlung tut uns gut. Was bei der Sommergarderobe also nicht fehlen darf, sind Halstücher, die nicht zu warm sind und trotzdem ein bisschen warm halten.

Der Minimann trägt beinahe jeden Tag eines seiner MuLo-Tücher, die gerade wieder beim Zahnen dazu beitragen, dass ich nicht alle paar Stunden ihm ein frisches, trockenes Oberteil anziehen muss. Sein erstes MuLo-Tuch habe ich euch hier als Ergebnis des Probenähens bei Murmelbuntes präsentiert. Es sind weitere entstanden und zwar habe ich ein bisschen bei den Kombistoffen gespielt. Der untere Teil ist immer ein Musselin- oder Double Gauze-Stoff, beim oberen Teil des Tuches wurden verschiedene Materialien gewählt.

So seht ihr zum einen den dunkelblauen Anker-Stoff, welcher reine Baumwolle ist, dann das Tuch mit den Traktoren, dies ist ein Baumwoll-Jersey und das einfarbige Halstuch, das aus zwei verschiedenen Musselins genäht wurde. Ich habe zudem versucht, jedes ein bisschen individuell zu gestalten, so trägt das unifarbene den gestempelten Namen des Minimanns, der Traktor hat ein paar Kordelenden und ein SnapPap-Etikett erhalten und das maritime Tuch wurde mit einem Webband, einem Knopf, sowie unserem gestempelten Logo verziert.

Nun wollt ihr sicher wissen, ob wir einen Favoriten haben, dazu muss ich sagen: leider nein, wir finden sie alle ganz prima und durch die verschiedenen Farben und Muster kommt jedes zum Einsatz – abhängig vom jeweiligen Outfit des Minimannes.

Ja, und dann hat die Mama natürlich auch ein Tuch gebraucht – um ehrlich zu sein, trage ich auch gerne bei warmen Temperaturen etwas um den Hals. Als ich bei Selmin von Tweed&Greet die Monatsfarbe des Julis „ROT“ hörte, war ich wirklich herausgefordert. Zum einen, weil ich rot eigentlich gar nicht mag und zum anderen ich auch kaum Stoffe mit rot im Vorrat da habe. Also durchsuchte ich die Regale und Kisten und stieß auf diesen dunkelroten Babycord und dachte, wenn ich noch einen passenden Kombistoff dazu finde, würde ich tatsächlich rot tragen und zwar in Form eines Tuches. Der feine Baumwollstoff mit den Rosen passte farblich gut dazu und so war die Entscheidung gefallen.

Bei meinem Tuch habe ich die Idee des MuLo-Tuches mit den zwei Spitzen vorne übernommen, allerdings in doppelter Stofflage und mit anderen Maßen genäht. Dank unseres kleinen Etiketts bleiben nun beide Spitzen und somit beide Stoffe gut zu sehen. Am Nacken ist es mit einem kleinen Druckknopf zu verschließen.

Weitere Halstücher für Mama und Minimann – so haben wir nun das passende Accessoire parat, egal, welche Temperaturen uns erwarten.
Ich grüße euch ganz lieb,

Schnittmuster: beim Minimann das MuLo-Tuch von Murmelbuntes und bei mir eine Abwandlung davon
Material: Rosen-Stoff aus den Philippinen, roter Babycord von Herbert Textil, Musselin-Stoffe von Das hüpfende Komma, Traktoren-Jersey vom Stoffmarkt, Anker-Baumwolle von Slanta-Stoffe
Linkpartys: 12coloursofhandmadefashionSewMiniMade4Boys und Kiddikram

Schreibe einen Kommentar