Mein rosafarbener Überzieher

Mein rosafarbener Überzieher

-Mein rosafarbener Überzieher-
Hallo, ihr Lieben,
schön, dass ihr hier seid! Ich zeige euch heute mein neues Pullunderkleid ganz in Rosa-Tönen. Nachdem ich bei Mamahoch2 das Foto und die Anleitung dazu gefunden habe, wusste ich, dass es wunderbar zu mir passt. Ich verwendete dasselbe Schnittmuster, den Lady Rockers, entschied mich aber dafür, es nicht zu kürzen, sondern lang zu lassen, damit es weniger wie ein Pullunder, sondern eher wie ein Kleid wirkt. Das hat den Effekt, dass ich es prima zu einer Leggins tragen kann, was sich dank des kommenden Frühlings ja auch wirklich anbietet. Der Hauptstoff ist ein rosafarbener Sweat. Nun mögt ihr vielleicht fragen, warum gerade diese Frage. Ist ja eher selten meine. Ich stelle mich damit der Monatschallenge bei 12coloursofhandmadefashion, die ein rosa- oder pinkfarbenes Outfit erfordert. Damit treffe ich nun auf jeden Fall das Thema.
Sowohl die überlappende Kapuze, die ich mir übrigens selbst dazu gebastelt habe, wie auch die seitlichen Eingriffstaschen habe ich mit dem wunderschönen Jersey Tresblüten von Raxn in Rottönen gefüttert. Auch hier kam meine Coverlock erneut zum Einsatz. Die Rundungen lassen sich schon leichter nähen als zu Beginn. Da macht ja bekanntlich Übung den Meister 🙂 Auch die Kapuzenbänder nähte ich aus demselben Jersey, indem ich den Streifen einfach links auf links zusammen legte und mit der Overlock versäuberte. Das macht – wie ich finde – einen ganz schönen Effekt, gerade auch, wenn man nicht alle farblich passenden Kordeln Zuhause hat. Die Ösen unterlegte ich mit SnapPap-Stücken. Abgerundet würde mein rosafarbener Überzieher durch dunkelrot-melierte Bündchen, deren Farbe sich bei den Tresblüten wiederfindet.

Na, wie findet ihr das Pullunderkleid? Ist Rosa eure Farbe oder würdet ihr euch mit der Challenge eher schwer tun?
Ich ziehe es sehr gerne Zuhause an und habe nun ein richtiges Wohlfühlteilchen.
Herzliche Grüße,
Schrift

Schnittmuster: Lady Rockers von Mamahoch2 mit überlappender Kapuze und als Pullunder-Variante
Material: rosafarbener Sweat von Stick&Style, Tresblüten von Raxn über Alles für Selbermacher, SnapPap von Snaply, dunkelrotes Bündchen von Traumbeere
LinkpartyRUMS#13/17, 12coloursofhandmadefashion

Kommentare (4)

  • Ja das passt! Schaut sooo gemütlich aus!

    Antworten
    • Sara

      Ganz herzlichen Dank, ja, er ist so richtig bequem!
      Liebe Grüße,
      Sara

      Antworten
  • Sieht toll an dir aus, rosa steht dir! Deine Pullunderkleid Variante find ich ganz klasse ich glaub das muss ich nachnähen…im Herbst, jetzt wird erstmal für den Sommer genäht.
    Liebe Grüße Karin

    Antworten
    • Sara

      Liebe Karin,
      lieben Dank! Ja, die Sommerproduktion kann bei den schönen Temperaturen nun völlig durchstarten. Viel Spaß dabei,
      liebe Grüße,
      Sara

      Antworten

Schreibe einen Kommentar