#Probenähen – Große Maid

Ihr Lieben,

vor einigen Wochen rief Claudi vom Goldkrönchen zum Probenähen ihrer Großen Maid auf, nachdem die Kleine bereits ein voller Erfolg war. Ich freute mich riesig, erneut ein Teil ihres Teams sein zu dürfen. Man kann wirklich sagen, dass wir den Schnitt auf Herz und Nieren getestet haben, so dass wir euch ein wunderbar sitzendes Kleid bzw. Shirt präsentieren dürfen. Bei mir sind insgesamt 5 Maids entstanden, die ich euch bald alle hier auf dem Blog zeigen werde. Heute sind erstmals die beiden sommerlichen Kleid-Varianten ohne Ärmel dran.

Wie bereits erwähnt, besteht der Schnitt aus einer Shirt- und einer Kleid-Variante und sticht durch die vordere Passé hervor. Diese kann als Knopfleiste genäht oder – wie in meinen Beispielen – ohne Knöpfe gelassen werden. So bildet sie ein schönes Dekolleté. Genauso gut kann man die Passé geschlossen nähen. Die Raffung unterhalb bietet ein weiteres Merkmal. Der Saum kann ganz nach Wunsch einfach gesäumt, mit einem Bündchen versehen oder wie hier mit einem Gummiband eingezogen werden. Da ich das Ballon-Artige sehr mag, habe ich mich für letzteres entschieden.

Meine beiden Kleidchen wurden im Sommer sehr gerne getragen und auch jetzt kann ich sie wunderbar mit einem Langarmshirt drunter anziehen. Bald zeige ich euch die Große Maid mit Ärmeln,
bis dahin alles Liebe,

Schrift

Material: Anker-Jersey und dunkelblauer Jerseyrosa-gestreifter Jersey
Schnittmuster: Große Maid von Goldkrönchen
Linkparty
:  RUMS#39/16

Kommentare (3)

  • Das sind wirklich zwei ganz wunderbare Kleider! Ich hatte erst überlegt mich für das Probenähen zu bewerben, allerdings hatte ich Zweifel, dass das Kleid für mich zu romantisch würde. Wenn ich deine Beispiele hier so sehe… es kann auch sportlich! Klasse! Ich werde mal die Augen offen halten, wenn du die anderen Maids noch zeigst…
    Viel Spaß mit den Kleidern in diesem doch sehr warmen Herbst!
    LG Claudi

    Antworten
  • Sieht süss aus das Kleid.

    Antworten
  • […] euch nun zeigen, dass die Große Maid vom Goldkrönchen auch wunderbar herbstlich zu nähen ist. Hier habe ich sie euch zwei Mal ohne Arm vorgestellt. Der Schnitt enthält aber auch eine Anleitung für […]

    Antworten

Schreibe einen Kommentar