D wie Dunkelblauer Cardigan

Hallo, ihr Lieben,

die Monatsaktion „12 letters of handmade fashion“ geht im Juli in die nächste Runde und zwar mit dem Buchstaben „D“, der von Anja von Rapantinchen gezogen wurde. D ist ein sehr vielseitiger Buchstabe, was das Nähen angeht. Alle Schnitte, die mit „Damen“ anfangen, aber genauso auch „Denim-Stoffe“ bieten wunderbare Möglichkeiten, den Juli zu bestreiten. Nach einigem Überlegen habe ich mich allerdings entschieden, meine Lieblingsfarbe „dunkelblau“ zu verwenden, da ich damit am meisten Freude habe, viele andere Kleidungsstücke damit kombinieren kann und auch den richtigen Stoff in meinem Vorrat besitze. Also entschied ich mich, einen „dunkelblauen Cardigan“ zu nähen, der gerade an den kühleren Sommerabenden perfekt zum Einsatz kommen soll.

Genäht habe ich den Schnitt „My cuddle me“ von Schaumzucker, der mir ohen Änderungen sehr gut passt und den ich von der Form sehr raffiniert finde. Damit er tatsächlich sommertauglich ist, ließ ich die Ärmel weg und habe die Öffnungen einfach mit einem Reststück des Jerseys versäubert. Den dunkelblau-melierten Jersey habe ich – wie so häufig – bei Sanetta erstanden. Als kleinen Eyecatcher nähte ich eine Brusttasche aus blau-weiß gepunktetem Baumwollstoff (von hier) auf die linke Seite auf. Diese habe ich selbst schnell gezeichnet.

Beim Shooting ist plötzlich der Minimann aufgewacht und durfte natürlich auch noch mit aufs Bild!

Der Cardigan lässt sich ganz leger über eine Jeans oder Shorts tragen, sieht aber auch schick über einem Rock aus. So habe ich tatsächlich ein Lieblingsteilchen für diesen Sommer genäht und bin sehr happy damit (sieht man, gell!?)!

Wer sich fragt, was ich auf dem Kopf trage, den leite ich zu der lieben Sonja von Einzelstück bei Sonchen weiter: es ist ihr neues Freebook, das „Garnelenkrönchen“, das ich probenähen durfte – in ein paar Tagen erfahrt ihr mehr dazu.

Da heute Donnerstag ist, schicke ich meinen dunkelblauen Cardigan auch zu RUMS#28/16 und freue mich auf die vielen anderen kreativen Damen (und Herren?).

Habt es schön, ihr Lieben,

Schrift

Kommentare (5)

  • Da entdeck ich doch tatsächlich diese Bilder und denke das kenne ich doch <3
    Einen wirklich schönen Blog hast du 🙂

    LG Sarah

    Antworten
    • Sara

      ganz herzlichen Dank dir, liebe Sarah!!

      Antworten
  • […] und auch die Mami hat ein Haarband bekommen. Das durftet ihr bereits hier letzten Donnerstag […]

    Antworten
  • Supercooler Beitrag! Und so ein toller Blog. Hierher komme ich sicher öfter.

    LG Anja

    Antworten
    • Sara

      Liebe Anja, das freut mich sehr!
      Einen wunderschönen Abend,
      Sara

      Antworten

Schreibe einen Kommentar