Junitaschen

Ihr Lieben,

ich darf euch voller Freude bekanntgeben, dass ich vor kurzem Tante geworden bin – es ist ein kleines Mädchen und sie ist einfach zuckersüß!

Da kam mir das Juni-Thema des Taschensewalongs2016 gerade recht: „Mit Kind und Kegel“.

Windeltaschen sind ein wundervolles Geschenk zur Geburt. Da ich unserem Minimann seine bereits vor der Geburt genäht habe (hier), werden diese beiden weiterverschenkt. Die gelbe ist für meine süße, kleine Nichte und die blaue für Freunde von uns.

Ich habe dafür meinen eigenen Schnitt verwendet, der sich beim Sohnemann schon bewährt hat. Den amerikanischen Baumwollstoff mit den Waldtieren habe ich hier gekauft, der unifarbene ist aus dem Fundus. Der blaue Stoff ist ein Canvas, den ich mit dem maritimen Baumwollstoff (von hier) und den Pünktchen (aus meinem Vorrat) kombiniert habe.

Um den Windeltaschen mehr Stabilität zu verleihen, habe ich die Außenstoffe mit einem Volumenvlies gequiltet. Das macht – wie ich finde – auch optisch mehr her, gell?! Die Gummischlaufen an der Innenseite sind perfekt zum Verstauen von Crème-Tübchen oder diversen Fläschchen. Verschlossen werden die Taschen mit einem Kam-Snap und einer Lasche.

Und ja: das „Mit Liebe gemacht“ ist mehrdeutig gemeint 🙂

Mit diesen Junitaschen verlinke ich mich beim Taschensewalong2016 von greenfietsen und bin sehr auf all die anderen kreativen Taschen gespannt.

Liebste Grüße,

Schrift

Schreibe einen Kommentar