Häkelkette Autositz

Guten Morgen, meine lieben Leserinnen und Leser,

heute zeige ich euch kein Nähprojekt für Babys, sondern die gehäkelte Autositz-Kette für unseren Minimann. Da der Kleine seine Umwelt immer mehr wahrnimmt und „ergreifen“ möchte, kam ich auf die Idee, ihm die Autofahrten zu verschönern und sein Interesse durch etwas Selbstgemachtes zu wecken. Lange habe ich hin und her überlegt, mit welchen Motiven ich seine Häkel-Kette bestücken will. Das Thema „maritim“ – dank unserer Vorliebe dafür – war schnell gefunden, nun suchte ich in den Weiten des Internets nach detaillierten Ideen und bin auf folgende gestoßen:

Das Segelboot habe ich auf dieser Seite gefunden, allerdings änderte ich es als gefüllte Version ab, um eine Rassel darin zu verstecken. Den Leuchtturm habe ich nach dieser Anleitung gehäkelt und den Seestern fand ich hier. Für die Rettungsringe habe ich je einen Häkelring von Prym in weiß und rot mit festen Maschen umhäkelt. Die Wolle ist Catania von Schachenmeyer, die ich über Dawanda gekauft habe.

Nun hat der Minimann sowohl verschiedene Elemente zum Greifen, hört dabei die Rassel und hat auf den Autofahrten eine schöne Ablenkung. Das Häkeln hat mir große Freude bereitet und wird nicht das letzte Mal als Abwechslung zum Nähen erfolgt sein.

Was habt ihr für Tipps und Tricks für längere Autofahrten? Habt ihr auch so eine Kette selbstgemacht?

Habt einen guten Wochenstart, ihr Lieben,

Schrift

Kommentare (2)

  • Liebe Sara!
    Das ist ja echt eine süße Kette! Ich habe die Kette meiner Kinder auch selbstgemacht, allerdings genäht (schaut jetzt beim 3. schon entsprechend mitgenommen aus :-)). Auf häkeln wär ich gar nicht gekommen! Aber das ist ja ein super Projekt für die Oma 🙂
    liebe grüsse Kiki

    Antworten
    • Sara

      Liebe Kiki,
      einfach schön, so eine Kette und deine Kids scheinen sie ja absolut zu lieben! Für den Kinderwagen möchte ich noch eine machen – mal schauen, vielleicht nähe ich auch eine 😉
      Ganz liebe Grüße,
      Sara

      Antworten

Schreibe einen Kommentar