RUMS #9/16 – Dreieckstuch

Ihr Lieben,

zum heutigen Donnerstag zeige ich euch mein neues Dreieckstuch. Wir waren letztes Wochenende zu einer Hochzeit eingeladen. Als stillende Mama war die „Anzieh-Frage“ noch herausfordernder, als sie eh schon ist (ihr wisst, was ich meine, gell?). Da ich nur ein Stillkleid habe, war dieses leicht entschieden. Es ist ein schlichtes schwarzes Kleid mit Raffungen am Saum und hört kurz über dem Knie auf. Dazu habe ich eine dunkelblaue Strumpfhose und hohe Wedges-Schuhe gewählt. Über das Kleid zog ich eine schicke grüne Strickjacke an. Es sollte aber noch etwas Selbstgenähtes dazu. Da die Hochzeit ja im Winter stattfand, fiel meine Entscheidung auf einen Schal/ ein Tuch. Nach einigen Überlegungen (wie so oft während des Stillens) ist dieses entstanden:

Das Dreickstuch besteht aus einem mint-weiß-gestreiften Baumwollstoff, sowie einem wunderschönen Patchworkstoff einer meiner Lieblingsreihen „Daysail“ (von Bonnie & Camille). Über den gestreiften Stoff habe ich einen dunkelblauen Spitzenstoff genäht, um das Tuch edler wirken zu lassen. Die Rückseite besteht aus einem warmen weißen Fleece. Um das Gesamte abzurunden, nähte ich zwischen die Stofflagen eine dunkelblaue Zick-Zack-Borte. Das Tuch ist an der längsten Stelle 140cm lang und von der Spitze ausgemessen 50cm hoch.

Mit diesem Tuch habe ich mich auf der Hochzeit sehr wohl gefühlt und freue mich aufs weitere Tragen. Es hübscht auch „normale“ Alltagskleidung enorm auf, oder was denkt ihr?

Nun rumse ich mit und bin auf viele andere Handmade-with-love-Exemplare gespannt.

Liebste Grüße,

Schrift

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.